Die IBA Group im Finale des Wettbewerbs “North America – CEE Investment Awards”

4 Juni, 2021 

Am 31. Mai 2021 veröffentlichten die European Business Services Association und CEE Business Media Inc. eine Liste der Finalisten des Wettbewerbs «North America – CEE Investment Summit & Awards». Die IBA Group hat das Finale des Wettbewerbs in der Kategorie “Top CEE-based Digital Services Provider to N. American Companies” (der beste Anbieter von digitalen Dienstleistungen für nordamerikanische Unternehmen in Mittel- und Osteuropa) erreicht.

Der Zweck des Gipfeltreffens und des Wettbewerbs besteht darin, die Zusammenarbeit und die gegenseitige Investition von Organisationen und Unternehmen in Mittel- und Osteuropa einerseits und Nordamerika andererseits zu entwickeln.  

Nach Aussage der Veranstalter richtet sich die Veranstaltung an Unternehmen aus den USA und Kanada, die an der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Mittel- und Osteuropa für Investitionen, Partnerschaften oder Dienstleistungen, darunter auch im Bereich der digitalen Technologie, interessiert sind.

Die IBA Group bewarb sich und erreichte das Finale in der Kategorie „Top CEE-based Digital Services Provider to N. American Companies“. Die Teilnahme am Wettbewerb ist eine Art vom Bericht über den Erfolg des Unternehmens bei der Erbringung von Dienstleistungen für die Kunden in den USA und Kanada. Der Zweck der Teilnahme ist auch die Gewinnung potenzieller Kunden aus der Region, die einen wesentlichen Anteil an den Einnahmen der IBA-Gruppe erwirtschaftet.

Unter den digitalen Lösungen kündigte die IBA Group die Cloud-Plattform ICDC und tapXphone an, ein Produkt, mit dem ein Smartphone ein POS-Zahlungsterminal ersetzen kann. Zu den Kunden, mit denen das Unternehmen erfolgreich zusammenarbeitet, zählen IBM, Visa und Workfusion.

Die Gewinner des Wettbewerbs werden im Rahmen einer Preisverleihung am 17. Juni 2021 in hybrider Form, online und live, bekannt gegeben.

Die Jury, die aus 25 erfahrenen Investoren besteht, wird im Vorfeld des Gipfeltreffens in einer Endabstimmung die Gewinner ermitteln. Die Veranstalter planen die Teilnahme von mehr als 200 Vertretern die Führungskräfte der größten Korporationen aus den USA und Kanada mit Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa. Die Partner der Veranstaltung waren außerdem 30 Wirtschaftsmedien und Vertreter der Behörden der Bundesstaaten und Städte der Vereinigten Staaten.

Hier erfahren Sie mehr über die Lösungen, die der IBA Group geholfen haben, in die engere Auswahlliste des Wettbewerbs aufgenommen zu werden:

Kontaktieren Sie uns

    Yes
    Yes Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie