Das Eisenbahnunternehmen hat die Managemententscheidungsfindung mit Hilfe von SAP S/4HANA beschleunigt

Der Kunde

Georgische Eisenbahn

Beschreibung

Die Aktiengesellschaft „Georgische Eisenbahn“ ist ein strategisches Unternehmen des Landes, dessen 100%- Aktienbesitzer der georgische Partnerschaftsfonds ist. Das Unternehmen besteht aus drei Geschäftseinheiten: Infrastruktur, Güterverkehr und Personenverkehr.

Die Aktiengesellschaft „Georgische Eisenbahn“ sorgt immer für die Heranziehung neuer Güter und deren sicheren Transport, Verbesserung der Passagierbedienung, Modernisierung der Infrastruktur und Einführung von modernen Managementsystemen.

2015 wurde das Unternehmen mit dem Managementqualitätszertifikat ISO 9001: 2008, 

und 2017 – mit dem Zertifikat ISO 9001: 2015 ausgezeichnet. Die Aktiengesellschaft „Georgische Eisenbahn“ ist der größte Arbeitgeber des Landes, das Unternehmen beschäftigt mehr als 12000 Menschen.

Industrien

Transport und Logistik

Lage

Georgia

HERAUSFORDERUNG

Die Führungskräfte des Unternehmens mussten Geschäftsprozesse in Echtzeit überwachen und strategische Entscheidungen schnell treffen. Man musste Wartungs- und Reparaturkosten für Infrastruktur und Fahrzeuge senken, den Gewinn erhöhen, Lagerbestände reduzieren und Umlaufmittel freimachen.

Es sind Erfahrung von IBA Group als Integrator, tiefe Kompetenz in technischen SAP-Lösungen, sowie gründliche Kenntnisse der automatisierten Geschäftsprozesse des Unternehmens zu erwähnen.

Lewan KukawaDer Direktor der Filiale der Aktiengesellschaft ``Georgische Eisenbahnen``

Projektdurchführung

Der Kunde hat beschlossen, das ERP-System SAP S/4HANA von Grund auf zu implementieren. Es wurde geplant, die Buchhaltung, Steuer- und Personalerfassung und IFRS-Erfassung zu organisieren und zu automatisieren, sowie die Lösung mit den Abrechnungssystemen „Güterverkehr“ und „Personenverkehr“ zu integrieren. Der ausgewählte Auftragnehmer konnte die Migration auf S/4HANA nicht vollständig durchführen. Der Lieferant hat ein Audit durchgeführt und ein Verzeichnis der notwendigen Verbesserungen angelegt. Der Kunde hat sich an IBA Group für die Nacharbeitung des Systems und seine Implementierung in den industriellen Betrieb angewendet.

Das Team von IBA Group hat das System modernisiert und die Kette von Geschäftsprozessen automatisiert. Die folgenden Abschnitte wurden in Betrieb genommen: Rechnungswesen und Steuerbuchhaltung (FI, FI-SL), Anlagenbuchhaltung (FI-AA), Budgetierung (FI-FM, TRM), Kosten- und Leistungsrechnung, technische Wartung und Reparatur von Geräten (PM), Logistik (MM/SD), Personalerfassung (HCM).

Die Schlüsselkennzahlen des Unternehmens werden in Echtzeit im analytischen Berichtssystem (BI/BW, BPC) angezeigt.

Die Integration mit den Abrechnungssystemen, staatlichen Portalen und technologischen Systemen (MM/SD, FI, PM) ist realisiert.

Projektergebnisse

Die Führungskräfte verfügen über vollständige und zuverlässige Informationen über die finanzielle Lage des Unternehmens, haben eine operative analytische Berichterstattung nach den Schlüsselkennzahlen. Das Unternehmen hat eine parallele Erfassung nach lokalen Standards und IFRS eingeführt.

Kontaktieren Sie uns

    Yes
    Yes Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie