IBA Group hat die tapXphone Zahlungslösung für zwei europäische Banken der Raiffeisen Gruppe gestartet

23 Dezember, 2021 

Die tapXphone-Zahlungslösung, die aus einem Smartphone ein Zahlungsterminal macht, wurde erfolgreich bei den Banken der RBI Gruppe in Serbien und Bulgarien eingeführt. Die Bankkunden in diesen Ländern können nun mit ihrem Smartphone kontaktlose Zahlungen empfangen.

Die tapXphone-Zahlungslösung wurde der mobilen Anwendung „RaiPOS“ zugrunde gelegt, mit der die Unternehmer jederzeit und überall kontaktlose Zahlungen empfangen können. Dafür braucht man nur ein Android-NFC-Smartphone mit installierter mobiler Anwendung und Internetanschluss.

Die Anwendung verfügt über eine Reihe von unternehmerfreundlichen Funktionen: Tagesabschluss, Zusammenfassung der Tagesergebnisse, Rückerstattung bei Stornierung einer Transaktion. Die Verwaltung aller Funktionen ist intuitiv verständlich und erfolgt nur in wenigen Schritten. Über ein spezielles Webportal können die Händler alle Transaktionen in Echtzeit verfolgen und ihre Terminals verwalten. Mit tapXphone können Unternehmer daher ihre Finanzen einfach und effizient kontrollieren, planen und optimieren.

Wir sind froh, unsere Zahlungslösung in Bulgarien und Serbien auf den Markt zu bringen. tapXphone ermöglicht es, kontaktlose Zahlungen auf eine neue Ebene zu heben: die Händler müssen jetzt kein Bankterminal mehr kaufen und warten, ein Smartphone mit einer installierten Anwendung kann diese Funktion übernehmen. Die Kunden wiederum können die Waren und Dienstleistungen mit einer einzigen Berührung schnell und einfach bezahlen.

Vadim SmotryaevDirektor der technischen Abteilung von IBA Group

Diese innovative Lösung erfüllt die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen durch Einfachheit, Mobilität und Flexibilität im Verkauf und die der Verbraucher durch eine schnelle und bequeme Leistung von Zahlungen. Mit tapXphone werden die bargeldlosen Zahlungen dort möglich, wo bisher nur das Bargeld gebraucht werden konnte: auf Roadshows, Messen, in Konzerten und Freizeiteinrichtungen.

Da die Kunden immer öfter mobile Zahlungsdienste nutzen, erwarten wir, dass das traditionelle POS-Terminal nach und nach durch eine mobile Anwendung ersetzt werden wird. Mit RaiPOS werden die Händler die Zahlungen nur in drei Schritten empfangen können: Der Händler gibt den Betrag ein, der Käufer berührt mit seiner Karte und der Händler bestätigt die Zahlung! Es ist schnell und einfach für beide Seiten.

Mariela AtanasovaPersonal Banking Director bei der Raiffeisen Bank (Bulgarien)

Wir möchten daran erinnern, dass die erste Bank aus der RBI Gruppe, für die die IBA Group 2020 tapXphone eingeführt hat, die Priorbank in Belarus war. Im Jahr 2021 wurde der Dienst in der slowakischen Tatra banka eingeführt. In naher Zukunft ist die Einführung von tapXphone bei anderen europäischen Banken der Raiffeisen Gruppe geplant.

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) ist die führende Bankengruppe in Zentral- und Osteuropa. Die Tochtergesellschaften der Gruppe sind in 13 Ländern der Region tätig. Die RBI umfasst Finanz-, Bank-, Leasing-, Versicherungs- und andere Unternehmen, die ihren Kunden eine umfassende Palette von Dienstleistungen für die Verwaltung von Privat- und Firmenvermögen anbieten.

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other