Der Roboter steuert den Handel an der Ukrainischen Energiebörse

Industrien

Banken und Finanzwesen

Lage

Ukraine

DIE SITUATION

Von Anfang an konnte das System den Handel nur einmal am Tag öffnen und schließen. Der Administrator klickte auf die Taste und verglich Uhrzeiten: Der Fehler sollte nicht mehr als 10 Sekunden betragen. Nach Beendung des Handels arbeitete der Administrator mit Benachrichtigungen über Geschäften: Er kopierte vom Programm erstellte Dateien in einen speziellen Ordner manuell, von dem sie an die Bank gesendet wurden. Die Fehlerwahrscheinlichkeit war bei der Arbeit wegen des menschlichen Faktors hoch.

DIE AUFGABE

Die Handelsverwaltung sowie die Verarbeitung von Geschäftsbenachrichtigungen automatisieren. 

Den Administrator von der Durchführung der monotonen Routinearbeit befreien und ihm eine Möglichkeit belassen, schnell in den Betrieb des Roboters einzugreifen und zu korrigieren.

DIE LÖSUNG

Für die Aufgabenlösung wurde EasyRPA gewählt, das ist ein kostengünstiges System, das an die Kundenaufgaben angepasst werden kann.

Der Algorithmus der Arbeit, die automatisiert werden musste:

  1. Verarbeitung von Dateien vom Betreiber des Erdgastransportsystems (BETS) der Ukraine.
  2. Eröffnung der Handelssitzung nach Zeitplan.
  3. Schließung der Handelssitzung nach Zeitplan.
  4. Verarbeitung von Handelsdaten.

Der Administrator muss schnell darüber entscheiden, ob er in den Betrieb des Roboters eingreifen soll oder nicht. Dazu braucht man ein benutzerfreundliches Interface, in dem man auf die Taste schnell klicken kann. Die Spezialisten von IBA Group entwickelten eine geringe Java-Benachrichtigungsanwendung.

Bevor eine Handlung auszuführen, in die der Administrator mutmaßlich eingreifen kann, sendet der Roboter eine Anfragebenachrichtigung. Zum Beispiel, es ist Zeit, den Handel zu eröffnen, und der Roboter fragt: “Kann ich die Handelseröffnung starten?”. Dabei erscheint beim Administrator ein Fenster über allen anderen geöffneten Fenstern mit dieser Frage, einem 1-Minute-Countdown-Timer und den Tasten: „Starten“ und „Abbrechen“. Wenn der Administrator auf sie nicht klickt, wird der Prozess selbstständig gestartet.

Vor dem Absenden von Handelsdaten an BETS muss der Roboter die Datendateien mit der digitalen Signatur unterzeichnen, indem er die Anwendung Koristuwatsch ADSK IDD DFS verwendete. Aufgrund der Sicherheitseinschränkungen dieser Anwendung konnte der Roboter diese Operation über UI nicht ausführen. Demzufolge wurde von den Entwicklern der digitalen Signatur eine Java-Bibliothek EndUser SDK bereitgestellt, mit der der Roboter Dateien signieren kann, ohne die UI-Anwendung Koristuwatsch ADSK IDD DFS zu verwenden.

Wenn ein Fehler auftritt, unterbricht der Roboter die Arbeit und übergibt die Kontrolle an den Administrator. Wenn der Administrator nichts tut, wird der Prozess automatisch beendet. So kann der Roboter alle Handlungen ohne menschliche Beteiligung durchführen.

DAS ERGEBNIS

Durch die Automatisierung hat das Unternehmen eine sehr hohe Genauigkeit bei der Handelseröffnung erreicht: die Ungenauigkeit beträgt nur 1-2 Sekunden. Der menschliche Faktor im Prozess ist nun ausgeschlossen. Der Roboter arbeitet rund um die Uhr und erfordert keine menschliche Beteiligung. Der Administrator kontrolliert den Roboter, kann aber andere Aufgaben parallel erledigen.

Kontaktieren Sie uns

    Yes
    Yes Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie