IBA Group geht in die Schlussrunde des Wettbewerbs „CEE Business Services Awards 2020“

13 Januar, 2020 

Am 7. Januar 2020 gab European Business Services Association die Liste der Finalkämpfer des achten jährlichen Wettbewerbs „CEE Business Services Awards“ bekannt. IBA Group wurde zum Finalkämpfer nach drei Kategorien.

Zum Nominierten in der Kategorie „Top Robotics/RPA Implementation of the Year” wurde das Projekt „Insurance Medical Claims Automation“.

Die Automatisierungslösung für die medizinische Versicherungsgesellschaft hat die Zeit und Kosten für viele Prozesse zur Abwicklung von medizinischen Versicherungszahlungen reduziert, von der Abfertigung eines Antrags über die medizinische Versicherung bis zur Ausstellung von Zahlungsdokumenten.

Die kognitive Automatisierungslösung ermöglicht die Verarbeitung von bis zu 10.000 unstrukturierten Dokumenten pro Tag.

Mehr über RPA-Expertise

Der Nominierte in der Kategorie „Best University-Business Cooperation of the Year“, das Projekt „Co-Creating Smart Digital Future“, ist Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit zwischen IBA Group und den führenden Universitäten in Belarus, Tschechien und Bulgarien.

Das Unternehmen legt auch großen Wert auf die Entwicklung der Beziehungen mit regionalen Universitäten und trägt damit zur nachhaltigen Entwicklung von Kleinstädten bei. Eine interessante Form der Zusammenarbeit waren Laboratorien, die mit der Unterstützung von Partnern IBM und SAP gegründet wurden. Die Laboratorien sind Plätze, an denen Studenten und Fachkräfte von IBA Group gemeinsam nach Lösungen für lokale und globale Herausforderungen suchen.

Während eines der letzten Hackathons in einem Labor der Belarussischen staatlichen Universität haben so Teams von Studenten der belarussischen Universitäten nach Anfragen von Kunden des Unternehmens einen Prototyp des intelligenten Frühbeets entwickelt, das auf der Grundlage von Daten der prädiktiven Analytik geregelt wird, die Fernbedienung des Vollertners mit Hilfe der Augmented-Reality-Brille eingestellt und konnten die Bedienung in Restaurants mit Hilfe von Computer Vision personalisieren.

In der Nominierung für soziale Verantwortung des Unternehmens „Top CSR Initiative of the Year – CEE“ hat IBA Group das Projekt „Journey Across Technologies“ präsentiert. Ziel des Projekts war es, Schülern und Studenten neue Fähigkeiten und Fertigkeiten beizubringen, über die IT-Branche von innen zu erzählen und Studenten in der Suche nach der Arbeit dabei helfen.

In diesem Jahr wird der Wettbewerb „CEE Business Services Awards»“ in 26 Nominierungen durchgeführt. 101 Unternehmen sind in die Schlussrunde des Wettbewerbs gekommen. Die Namen von Gewinnern werden am Vorabend der feierlichen Preisverleihung festgestellt, die am 30. Januar 2020 stattfindet.

Die Liste der Finalkämpfer finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns

Yes
Yes Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie