IBA Group startete eine öffentliche Cloud

 

Am 3. August nahm die IBA Group in industriellen Pilotbetrieb die IBA Cloud – die erste öffentliche Cloud in Belarus, die für Entwickler bestimmt ist. Die auf der Plattform ICDC (Intelligent Cloud for Digital Co-Creation) basierende Cloud-Lösung vereint effektive Hardware, benutzerorientierte Schnittstelle und Werkzeuge sowie hohe Sicherheit und Zugänglichkeit.

Die IBA Cloud passt perfekt für Architekten, Ingenieure, Designer, Entwickler und Datenverarbeiter, die für ihre Arbeit die Geräte brauchen, die komplexe parallele Rechenaufgaben ausführen können. Mit der öffentlichen Cloud IBA ist die Rechentechnik viel effektiver und schneller in Bereichen wie rechnergestütztes Lernen, große Datenmengen und künstliche Intelligenz.

Die gänzlich virtualisierte Umgebung der IBA ermöglicht es den Organisationen und individuellen Entwicklern, Kosten, Zeit und Mühe bei der Anschaffung und Instandhaltung der eigenen IT-Infrastruktur und andere Ressourcen zu sparen. Darüber hinaus sichert die Cloud beim Unternehmenswachstum die Skalierbarkeit, um wachsenden Arbeitslasten und Benutzerbedürfnissen gerecht zu werden.

Öffentliche Cloud-Services der IBA ermöglichen:

  • die Verteilung und Steuerung von virtuellen Maschinen
  • die Raumzuweisung für Datenspeicherung

Die Zuweisung von virtuellen Ressourcen, einschließlich des Prozessors, RAM-Speichers und der Festplatte, sowie den Aufbau einer Cloud-Infrastruktur, einschließlich der Netzwerke virtueller Maschinen, GPU für parallele komplexe Berechnungen, den Zugriff zu öffentlichen und privaten Clouds, den externen Zugriff zu Ressourcen und Daten des Kunden auf dessen Anforderung, die Einrichtung von gemeinsamen Projekten und technische Unterstützung.

Die IBA Group nutzt das Preismodell Pay-as-you-go für die öffentliche Cloud. Bei diesem Modell zahlen die Kunden nur für das, was sie nutzen. Dadurch müssen sie nicht für die derzeit nicht genutzten Ressourcen zahlen, und zur Beschlussfassung in der öffentlichen Cloud sind weder langwierige Übersichten noch erweiterte Budgetplanung erforderlich.

Da die Sicherheit ein ständiges Problem für mehrere Gesellschaften und private Personen darstellt, bietet die Cloud der Entwickler die Verschlüsselung sowie das Identitäts- und Zugriffsmanagement. Die IBA wendet ein Sicherheitsmodell mit Gesamtverantwortung an, das die Bestimmung der Verantwortlichkeit des Cloud-Providers und des Benutzers ermöglicht. Bei diesem Verfahren wird zwischen der Cloud-Sicherheit und der Sicherheit in der Cloud unterschieden. Die Kunden garantieren die Sicherheit ihrer eigenen Server und Firewalls, und die IBA Group sichert das Cloud-Management.

Herr Pawel Schkiljonok, Direktor des Produktes ICDC, sagte: „Wir haben einen attraktiven und bequemen Service geschaffen. Unsere Entwickler verwenden IBA Cloud in ihrer täglichen Arbeit, und sie sind mit ihrer Funktionalität und mit ihren Möglichkeiten zufrieden. Möglich wäre es schön, die Cloud der Öffentlichkeit als ein Service anzubieten. Ich bin sicher, dass es für unsere Kunden mit Hilfe unserer Cloud möglich wird, die Entwicklung zu beschleunigen, die Spesen zu reduzieren und vielleicht ihr Traumprodukt herzustellen“.

Kontaktieren Sie uns

    Yes
    Yes Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie