Beurteilungshilfsprogramm für DB2–Support und Entwicklung

Der Kunde

IT–Dienstleistungenanbieter

Beschreibung

Ein Kunde ist ein globaler IT-Dienstleister, eines der bekanntesten Unternehmen in der IT-community.

Industrien

Lage

USA

HERAUSFORDERUNG

Zum Ziel des Projektes gehören der Support eines globalen Beurteilungshilfsprogramms für das DB2 Produkt sowie auch die Entwicklung des Produktes. Das Produkt ist ein Hilfsprogramm für die Optimierung der Effizienz der DB2–Datenbank auf z/OS und ein führendes Produkt auf dem Marktplatz für Mainframe–DB2–Datenbanken.

Dieses Produkt erlaubt:

  1. die Beobachtung, die Analyse und die Einstellung der Funktionen der universalen IBM–Datenbank und IBM–DB2–Applikationen auf z/OS
  2. die Optimierung der Datenbank–Administrator in der Zeit, indem man ein verbessertes Endnutzer–Interface mit robusten Ansichten der graphischen Daten anbietet
  3. die schnelle und leichte Erkennung der Engpässe mit Hilfe von bestimmten, vorher festgelegten Regeln
  4. die Gewährleistung einer bedeutenden Möglichkeitenerweiterung vom Monitoring des DB2–Environments mittels der Kombinierung der Batch–Berichte mit dem Monitoring in der realen Zeit und des Tracking der Ereignisse
  5. der Support der Managementstrategien der integrierten Systeme in einem Betrieb
  6. die Speicherung der Leistungswerte und Analyseinstrumenten in einem Leistungswertelager

Projektdurchführung

Die IBA übernahm folgende Aufgaben:

  1. L2 Kundensupport: die Arbeit mit dem Kunden und die Beantwortung dessen Fragen, die Beratung und die anfängliche Problemanalyse, die Zusammenarbeit mit dem Entwicklerteam (L3), um über Produktfehler zu berichten und die Anforderungen an die Produktverbesserung zu stellen, die Aufrechterhaltung der Problemmanagementunterlagen (PMR) und die Erschließung der autorisierten Problemanalyseberichte (APAR) in RETAIN.
  2. L3 Änderungsteam: die gründliche Untersuchung der vom Kunden berichteten Probleme, die Entwicklung der Kodeänderung für die Korrektur der bestätigten Probleme, die Bereitstellung der Anwendungsempfehlungen für den Bypass oder Hilfskonstruktion, die Änderung der Dokumentation und die Unterstützung des L2–Teams bei der Problemsuche und Beratung.
  3. Test Team: das Testen der Programmelemente, Integration/Regressionsteste, die Zusammenarbeit mit den L3–Entwicklern bei der Fehlerkorrektur und der Entwicklung der Testbeispiele, bei der Interpretation der Testergebnisse und der Dokumentation.

Das Software — Environment und Technologien

  1. z/OS Mainframe–Operationssystem
  2. Mainframe DB2 Datenbank
  3. Programmiersprachen: PL/X, Assembler, C, ISPF, CLIST
  4. Programm–Environments: ISPF, SDSF, SCLM, SMPE, IPCS, DB2, CMVC
  5. Fehlersuchprogramme: SLD, XDC
  6. auf IBM Notes basierte Zusammenarbeit und Trackingprogramme
  7. die internen Hilfsprogramme des Kunden: SPA, RETAIN.

Projektergebnisse

Die IBA Group arbeitete an diesem Projekt seit über sechs Jahren und baute während dieser Zeit stabile Partnerschaftsbeziehungen mit dem Kundenteam auf, das mit dem Produktdesign und der Produktentwicklung beschäftigt ist.

Heutzutage unterstützt die IBA einige bedeutende Produktversionen, einschließend:

  1. die Beurteilungsmethode für DB2 on z/OS
  2. ein Hilfsprogramm für das Monitoring
  3. ein Hilfsprogramm für das Monitoring, die Analyse und die Optimierung der DB2–Datenbank und DB2 auf z/OS–Applikationen online in realer Zeit und in Batch–Berichten
  4. DB2 Buffer–Pool–Analyser für z/OS.

Die IBA verbessert ständig die Produktqualität, reduziert die Anzahl der Beschwerden von der Seite des Kunden und APAR (Autorisierte Programm–Analyse–Berichte). Dank der Erfahrung der IBA im Mainframe–Bereich und der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Kundenteam, wurde dieses Projekt auf einem hohen Niveau ausgeführt, die von dem Kundenmanagement gestellten Ziele wurden erreicht. Die Benutzer, die mit dem Programmpaket für die DB2–Optimierung gearbeitet haben, bewerteten die Arbeit als angenehm.

Kontaktieren Sie uns

Yes
Yes Datenschutzerklärung Cookie-Richtlinie